Wege zum Lottogewinn

Häufige Fragen zum Lotto spielen

Muss ich einen Lottogewinn versteuern?

Der Lottogewinn an sich muss nicht versteuert werden. Da es in Deutschland zurzeit keine Vermögenssteuer gibt, braucht der Gewinn nicht als Vermögen versteuert zu werden. Die Gewinnsumme ist der Nettobetrag. Allerdings ist zu beachten, dass eine Steuerpflicht eintritt, wenn Einkünfte oder Gewinn generiert werden, die über den festgelegten Freibeträgen liegen. Dies gilt speziell bei Geldanlagen, wo Zinserträge ausgeschüttet werden. Steuern auf die Erträge des Gewinns werden auch im Erbfall fällig, wobei es hier auch Freibeträge gibt. Die Steuer errechnet sich aus dem Verwandtschaftsverhältnis des Erblassers mit dem Erben.

Online Lottogewinn überweisen lassen?

Der Online Lottogewinn kann bedenkenlos auf das Bankkonto überwiesen werden, da Lottogewinne steuerfrei sind. Wenn der Gewinn über 2.500,00 € liegt, muss der Spieler den Betrag bei einem Treuhänder geltend machen. Dies gilt speziell bei privaten Gesellschaften, die ihren Sitz im europäischen Ausland haben. Der deutsche Lotto- und Toto Block verteilt die Gewinne selbst, ohne einen Treuhänder. Für die Überweisung des Gewinns benötigt die Lottogesellschaft die Bankdaten des Gewinners, sowie eine Kopie des Personalausweises, um die Daten mit den Anmeldedaten abzugleichen. Das Guthaben wird nur ein deutsches Bankkonto überwiesen. Dadurch wird der Geldwäsche vorgebeugt und nur der rechtmäßige Gewinner erhält seinen Gewinn.

Wie lange dauert die Auszahlung beim Lottogewinn?

Kleinere Gewinne werden sofort in der Lottoannahmestelle ausgezahlt. Wer mit Lotto Card spielt, bekommt die Beträge automatisch auf das Konto überwiesen. Bei Beträgen unter 1000,00 € kann die Auszahlung bis zu 6 Wochen dauern. Gewinne über 1000,00 € werden in der darauf folgenden Woche dem Konto gutgeschrieben. Beim Online Lotto sieht es etwas anders aus. Die Gewinne werden erst einmal auf das Spielerkonto gebucht, wenn die Quoten feststehen. Dies kann, abhängig von der Aktualität des Systems des Anbieters etwas dauern. Danach erfolgt innerhalb weniger Stunden die Auszahlung auf das virtuelle Konto des Spielers beim jeweiligen Lottoanbieter, von dem aus der Gewinn dann auf das eigene Girokonto gebucht werden kann.